Nachtragsforderungen, offene Rechnungen, knappe Termine, unerfüllte Bauherrn-
wünsche oder Qualitätsmängel. Jeder fühlt sich im Recht, doch alle wissen: Gerichtsverfahren 
dauern lange, sind teuer und mit ungewissem Ausgang. Verzögerungen kosten Geld, Nerven 
oder den guten Ruf.
  
Zur Baustellenschlichtung einigen sich die Betroffenen auf einen unabhängigen, 
allparteilichen Vermittler; - entweder vorbeugend schon im Bauvertrag oder kurzfristig im 
Anlassfall. Der Vermittler ist rasch zur Stelle, leitet kompetent eine Besprechung mit allen 
Beteiligten, versteht die unterschiedlichen Interessen und Bedürfnisse.
Wer unsere Hilfe in Anspruch nimmt, hat die Sicherheit, dass
- wir etwas von der Technik verstehen (Ziviltechniker),
- wir im Umgang mit Konflikten geschult sind (Mediator),
- wir die Sorgen der Beteiligten ernst nehmen,
- wir für ein ruhiges und konstruktives Gesprächsklima sorgen,
- wir darauf achten, dass niemand "über den Tisch gezogen wird".
 
Die Hotline bei Streit am Bau: 0676 5047366.  
Ab 96 €/Stunde inkl. MwSt., Erstberatung kostenlos
      für Häuslbauer, Großauftraggeber, Baufirmen, Subunternehmer, Planer, Behörden.